Skip to main content
Gärtner von Eden finden
SIE MÖCHTEN IHREN TRAUM-GARTEN MIT UNS GESTALTEN?
HIER FINDEN SIE IHREN GÄRTNER VON EDEN

Pflanze des Monats

Juni

Es genügt nicht, mit den Pflanzen zu sprechen,
man muss ihnen auch zuhören können.

Lamprocapnos spectabilis

Tränendes Herz

Lamprocapnos spectabilis ist in Deutschland bekannt unter dem Namen ‚Tränendes Herz‘. Die Staude gehört zur Familie der Erdrauchgewächse (Fumariaceae). In den meisten Staudengärtnereien wird die Pflanze noch unter dem Namen Dicentra spectabilis geführt. Botaniker verwenden allerdings seit einigen Jahren den Namen Lamprocapnos spectabilis.

Das tränende Herz ist vor allem durch seine auffälligen Blüten bekannt. Ab Mai können die herzförmigen rosa bis weiße Blüten zum vorscheinkommen. Zu der verzaubernden Blüte kommt noch die Tatsache, dass die Staude besonders reichhaltig blüht.

Der Wuchs ist breit aufrecht mit langen hängenden Trieben. Ihr Blatt ist dabei variabel aber meist dreilappig, matt und weich. Durch einen Wuchshöhe von sechzig bis achtzig Zentimeter eignet sich das tränende Herz sowohl als Begleit- als auch als Leitstaude in kleineren Beeten. Besonders in Gruppen gepflanzt, kommt sie gut zur Geltung. Lamprocapnos spectabilis hat nur geringe Ansprüche an ihren Standort.

Am besten wächst sie am Gehölzrand, bzw. in sonnig bis halbschattigen Bereichen. Idealerweise sollte der Boden humusreich und frisch bis feucht sein.

Pflege ist bei dem tränenden Herz nur wenig bis gar nicht notwendig. Lediglich die vergilbten Blätter und Triebe können bereits im Spätsommer entfernt werden, soweit es störend ist. Während der Gartenarbeit ist zudem darauf zu achten, dass die einzelnen Triebe nicht beschädigt werden, diese sind brüchig.

Für weitere Informationen

fragen Sie Ihren Gärtner von Eden vor Ort

Hinweis auf Verarbeitung Ihrer auf dieser Webseite erhobenen Daten in den USA durch Google:
Indem Sie auf "Suche mit Karte laden" klicken, willigen Sie zugleich gem. Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ein, dass Ihre Daten in den USA verarbeitet werden. Die USA werden vom Europäischen Gerichtshof als ein Land mit einem nach EU-Standards unzureichenden Datenschutzniveau eingeschätzt. Es besteht insbesondere das Risiko, dass Ihre Daten durch US-Behörden, zu Kontroll- und Überwachungszwecken, möglicherweise auch ohne Rechtsbehelfsmöglichkeiten, verarbeitet werden können.

Weitere Hinweise erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Cookie-Popup anzeigen