Skip to main content

Pflanze des Monats

August

Es genügt nicht, mit den Pflanzen zu sprechen,
man muss ihnen auch zuhören können.

Anaphalis triplinervis

Perlkörbchen

Die Staude Anaphalis triplinervis gehört zur Familie der Korbblütler (Asteraceae). Aus Tibet und dem Himalaya stammend ist sie eine Pflanze die nicht zu nährstoffreiche Standorte in vollsonniger Lage bevorzugt und sehr gut auf trockenen Grashängen und Steinschuttfluren wächst. Aber auch auf Freiflächen, in Kübeln oder in Beeten sieht diese Staude wunderschön aus.

Die Blätter sind lanzettlich, wollig graugrün, seidig behaart und dreinervig. Daher auch der Zusatz „triplinervis“ in ihrem botanischen Namen. Die vielen dicht zusammenstehenden cremeweißen Blütendolden, die aufgrund ihrer papierartig Struktur an Strohblumen erinnern, geben dieser Pflanze den deutschen Namen „Perlkörbchen“ oder auch „Perlpfötchen“. Das Perlkörbchen wächst ca. 30 bis 40 Zentimeter hoch und 50 bis 60 Zentimeter in die Breite. Dank aufrechter und dicht beblätterter Stängel hat sie ein buschiges Erscheinungsbild. Diese Staude bildet nur kurze Ausläufer und neigt nicht dazu zu Wuchern.

Die dichten Blütendolden blühen von Juli bis September, während die Blätter, die auf der Unterseite silbrig bis weiß und oben hellgrün sind, in einem schönen Kontrast dazu stehen. Zusammen mit den weißlich-grünen Stängeln wirkt die ganze Pflanze aus der Distanz grau-grün bis grün-weiß. Einmal angewachsen, benötigt das pflegeleichte Perlpfötchen nicht viel Zuwendung, bis auf Wassergaben während längerer Trockenperioden. Im Herbst kann die Staude gegebenenfalls zurückgeschnitten werden.

 

Das Perlkörbchen sieht neben der Fetthenne, dem Salbei, dem Lavendel, der Bart-Iris, Thymian, Nachtkerze oder auch dem Mohn als strukturgebende halbkugelförmige Bepflanzung wunderbar aus. Aber auch als Schnittblume für die Dekoration des Esstisches ist diese Staude bestens geeignet. Die sommergrüne Pflanze vertrocknet dann im Herbst und zieht sich zur „Winterruhe“ in ihre Wurzeln zurück.

Für weitere Informationen

fragen Sie Ihren Gärtner von Eden vor Ort

Finden Sie Ihren
Gärtner von Eden

in Ihrer Nähe

Gärtner anzeigen