Skip to main content

Pflanze des Monats

August

Es genügt nicht, mit den Pflanzen zu sprechen,
man muss ihnen auch zuhören können.

Malus domestica

Apfelbaum

Der Apfelbaum ist ein sehr beliebtes Gehölz für den Garten, der im Frühjahr durch seine Blüte einen schönen Zierwert hat und im Herbst saftige Früchte trägt. Es gibt viele Möglichkeiten, einen kleinen bis mittelgroßen Apfelbaum für den eignen Garten zu erwerben. Schwieriger wird es da bei der Suche nach einem schönen alten Apfelbaum und zwar einem, der so aussieht, als hätte er Zeit seines Lebens im Garten gestanden.

Der Beginn einer langen Reise...
Vor der Zusammenführung von Apfelbaum und Garten liegen viele Jahre, in denen der Baum auf sein neues Dasein vorbereitet wird. Denn das Leben in einem Garten ist für einen Baum ein anderes als auf einer Obstplantage. So muss der Apfelbaum in die Schule - die Baumschule. Dort genießt er eine erstklassige Erziehung, er wird nämlich aufgeschult. So nennen es die Fachleute, wenn eine Pflanze in der Baumschule eingepflanzt wird, durchwurzelt und regelmäßig fachgerecht geschnitten wird. Zwischen drei und fünf Jahre dauert es in der Regel, bis so aus einem Plantagenbaum ein Gartenbaum geworden ist.

 

 

Mit schwerem Gerät und chirurgischer Präzision wird der Apfelbaum aus dem Erdreich geschält, mit einer Schutzhülle aus Vlies umwickelt und auf einen Tieflader verfrachtet. Angekommen am Ziel wird ein entsprechend großes Pflanzloch vorbereitet, welches mit Spezialsubstrat gefüllt wird um ein schnelles und sicheres Anwachsen sicherzustellen. Da die Pflanzung im Spätherbst stattfindet, hat der Apfelbaum den ganzen Winter Zeit, sich an den neuen Standort zu gewöhnen, Wurzeln zu schlagen und im Frühjahr in voller Plütenbracht zu erstrahlen, die auf eine reiche Ernte hoffen lässt....

Für weitere Informationen

fragen Sie Ihren Gärtner von Eden vor Ort

Finden Sie Ihren
Gärtner von Eden

in Ihrer Nähe

Gärtner anzeigen